adminkg

Author Archives

  • Das sollten Sie wissen

    Neues Gesetz – viele Unklarheiten

    Seit dem 25. Mai dürfen Fahrer nach einer Änderung des Fahrpersonalgesetzes ihre wöchentliche Ruhezeit nicht mehr im Lkw verbringen – sonst drohen Bußgelder von 60 bis 180 Euro pro Stunde für den Lkw-Fahrer und das Unternehmen. Speditionen wie Schuon stellt die Gesetzesänderung vor große Herausforderungen. Zum einen bedeutet sie eine deutliche Erhöhung des Organisationsaufwands, zum anderen entstehen Mehrkosten, die die Logistikunternehmen erstmal selbst zu tragen haben.

  • Auf dem Weg zum Kunden

    Individuelle Informationen zu jeder Zeit abrufbar

    Ist die Ware bereits unterwegs? Wo befindet sie sich im Moment? Und wann erreicht sie ihr Ziel? Aktuelle und detaillierte Statusmeldungen sind heutzutage mehr gefragt denn je. Viele Transportunternehmen nutzen hierfür einen festgelegten Workflow. Schuon hingegen bietet seinen Kunden in Zusammenarbeit mit dem Telematik-Anbieter Spedion die Möglichkeit, weitere Statusmeldungen oder Aufträge nach Wunsch zu integrieren und sorgt damit für einen individuellen Workflow.

  • Mitnahmestapler

    „Meinem Mitnahmestapler machen Pfützen auf der Baustelle nichts aus“

    Bodenwellen, schlammige Stellen und unebenes Terrain: Direkt auf der Baustelle Material abzuladen, ist mitunter schwierig. Deshalb bieten wir unseren Kunden die Entladung per geländegängigem Mitnahmestapler an. Mittlerweile sind bei uns 18 Jumbo-Lkw mit Mitnahmestaplern der Firma Palfinger im Einsatz. Das Entladen der Waren übernehmen dabei unsere geschulten Fahrer. Für das Abladen auf der Baustelle einen […]

  • Bundesstrasse

    Maut-Erweiterung für Lkw kommt 2018

    Die bestehende Mautregelung für Lastwagen wird noch einmal ausgeweitet – das hat der Deutsche Bundestag Anfang Dezember beschlossen. Ab Mitte 2018 sind demnach alle Bundestraßen für Lkw ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht mautpflichtig. Durch die Besteuerung weiterer 40.000 Kilometer erhofft sich der Bund Mehreinnahmen von bis zu zwei Milliarden Euro. Von dem zusätzlichen Geld profitieren […]

  • Mindestlohn

    Mindestlohnregelungen: Bei Einreise anmelden!

    Während Frankreich die Vorschriften zur Einhaltung des ortsüblichen Mindestlohns bereits im Juli 2016 einführte, zogen Italien und Österreich Ende Dezember und Anfang Januar nach. Grundsätzlich sind Transportunternehmen nun dazu verpflichtet, jede Beförderung durch das jeweilige Land vor Fahrtbeginn elektronisch zu registrieren und während der Fahrt auch nachweisen zu können – es sei denn, es handelt […]

  • Sommerfest mit Bubble Soccer

    Ein turbulentes Bubble Soccer Turnier unter der Leitung von unseren Disponenten Nina Schumacher und Frank Wohlgemuth sorgte in diesem Jahr auf dem Schuon-Sommerfest für tolle Stimmung! Zu fetzigen Rhythmen von dj mase (Werkstattmeister Manuel Seeger) kämpften 10 Mannschaften mit je 5 Spielern um die besten Plätze. Attraktive Preise hat die Geschäftsleitung ausgelobt: die Gewinner dürfen […]

  • Wir erneuern bis Ende des Jahres die Hälfte unseres Fuhrparks

    Mit weiteren 45 Fahrzeugen erneuern wir bis zum Jahresende zum zweiten Mal in Folge rund ein Viertel unseres Fuhrparks und verbessern damit nicht nur unsere Wirtschaftlichkeit sondern auch die Ökobilanz. „Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, unsere LKWs schneller auszutauschen als bisher üblich. Mit Blick auf Technik und Ökobilanz kann schon nach wenigen Jahren […]

  • Wir haben unsere Kunden befragt

    Wir bedanken uns herzlich für die Gesamtnote 1,9 (!), mit der uns unsere Kunden im Juni 2016 in unserer Onlineumfrage bewertet haben. Von 22% der Befragten erhielten wir die Note „sehr gut“ und von 67% die Note „gut“. Die Zuverlässigkeit von Schuon wurde sogar mit „sehr gut-gut“ von 60% und „gut-befriedigend“ von 35% der Teilnehmer […]

  • Fahrer Uli Neher in Rente

    Als einer der langjährigsten Fahrer aller Zeiten im Unternehmen ist Uli Neher am 29. Juli 2016 in den Ruhestand verabschiedet worden. Bei einem geselligen Miteinander auf dem Schuon-Hof überreichten ihm die Geschäftsführer Theo und Alexander Schuon eine Urkunde und ein original herpa Schuon-Lang-LKW. Seine letzte Betriebszugehörigkeit dauerte fast 29 Jahre. Theo Schuon erinnert sich aber, […]

  • Wir haben etwas Neues: OnWeb

    Mit unserem Speditionsprogramm bieten wir ab sofort die Nutzung von „OnWeb“ an: Sie erhalten Ihren persönlichen Zugang und greifen online jederzeit auf Ihren aktuellen Auftragsstatus zu. Zudem können Sendungsdaten bis zu vier Wochen nach Zustellung angesehen werden! Auch haben Sie die Möglichkeit, Aufträge über Vorlagen mit nur wenigen Klicks an uns zu übermitteln. Ihre Vorteile: […]