Feuerwehr nutzt Büroneubau zum Übungseinsatz

Verschiedene Einsatzszenarien wurden geprobt

Die Feuerwehren aus Haiterbach, Pfalzgrafenweiler und Waldachtal führten am 23. Juni 2017 eine gemeinsame Übung mit verschiedenen Einsatzszenarien auf unserem Firmengelände durch – der Großteil davon im und um den Büroneubau, der sich derzeit noch im Rohbau befindet.

Insgesamt wurden drei Einsatzszenarien geübt:

  • Szenario 1: im Büroneubau gab es einen Bauarbeiter zu retten, der in den noch im Bau befindlichen Aufzugsschacht gestürzt war. Bei der Bergung wurde von schwersten Wirbelsäulenverletzungen ausgegangen.
  • Szenario 2: ein weiterer Bauarbeiter war mit den Beinen unter einem Abfallcontainer eingeklemmt. Außerdem gab es noch eine zweite, tödlich verletzte Person, zu bergen.
  • Szenario 3: Brand an der Betriebstankstelle

Insgesamt waren elf Fahrzeuge und rund 80 Personen an der Übung beteiligt. Ziel der Übungen war es, die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren zu vertiefen und konkrete Einsätze zu trainieren.

Sicherheit ist ein zentrales Thema im Unternehmen – gerne haben wir daher für diesen Übungseinsatz unser Firmengelände zur Verfügung gestellt. Eine gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden ist uns wichtig und letztendlich profitieren auch wir im Ernstfall von einem gut eingespielten Team.

Posted in: