Kindergarten-Erlebnistag bei Schuon

Am 09.07.2017  besuchte uns der Naturkindergarten Martinsmoos zu einem Schuon-Erlebnis(vormit-)tag.

19 Kinder trafen gegen 9.30 Uhr mit ihren Erzieherinnen ein und stärkten sich erst einmal mit einem Vesper. Danach erklärte unser Berufskraftfahrer-Trainer Christian Eckel den Kindern den toten Winkel – dazu hatte er einen Lkw vorbereitet, anhand dem er den Kindern, mit Absperrbändern markiert, anschaulich erklären konnte, wie weit der tote Winkel am Lkw reicht und bis wohin sie ein Fahrer nicht sehen kann. Wir konnten erschreckenderweise die komplette Kindergartengruppe aus dem Sichtfeld des Fahrers verschwinden lassen.

Danach wurden die Kinder dann in 3 Gruppen geteilt und auf unterschiedliche Stationen verteilt. Zur Auswahl gab es einen Maltisch mit verschiedenen Lkw-Malvorlagen, eine Fotostation, an der sich die Kinder im Lkw fotografieren lassen konnten und ihr ganz persönliches „Roadstar“-Foto im Schuon Fotorahmen erhielten, eine Wasserstation durfte bei dem sonnigen und sehr heißen Wetter nicht fehlen und es gab natürlich Lkw-Rundfahrten über das Betriebsgelände – das Highlight für alle Kinder.

Viel zu schnell ging der Vormittag vorbei und 20 müde, aber glückliche Kinder mussten zurück in Richtung Kindergarten. Wir freuen uns, dass die Kinder einen solchen Spass hatten und eigentlich aus dem Lkw gar nicht mehr aussteigen wollten – hoffen aber auch, dass wir sie sensibilisieren konnten für das Sichtfeld eines Lkw-Fahrers und dadurch in der Zukunft die eine oder andere gefährliche  Situation vermieden werden kann.

 

 

Posted in: