Schuon verstärkt Flotte mit 46 neuen Lkw

Erneut haben wir unseren Fuhrpark modernisiert. In diesem Jahr verstärken 46 neue Lkw sowie 43 Anhänger und Auflieger im Wert von mehr als fünf Millionen Euro die Flotte.

Bei den regelmäßigen Investitionen in neue Fahrzeuge achten wir stets darauf, die laufenden Kosten etwa für Reparatur, Wartung, Verbrauch und Maut zu senken. Neben der Wirtschaftlichkeit optimieren wir im Zuge der Green-Logistics-Strategie kontinuierlich sowohl unsere Ökobilanz als auch die der Kunden. Aus diesem Grund haben wir uns unter anderem für die Anschaffung gewichtsoptimierter Jumbo-Lkw entschieden. Durch ein stabileres Fahrgestell verfügen sie im Unterschied zu vergleichbaren Modellen über eine höhere Nutzlast. Sie sind flexibel einsetzbar und können somit auch mehr Kundenaufträge abdecken. Eine Höhe von 3,15 Meter ermöglicht den Transport von besonders hohen oder gestapelten Gütern.

Außerdem sind wir in diesem Jahr in das Geschäftsfeld Intermodale Verkehre eingestiegen. Dafür haben wir neue Megatrailer angeschafft, die die Bahnverladung ermöglichen. Ein Pilotprojekt dazu ist im Mai gestartet.

Zum Einsatz kommen die neuen Fahrzeuge und das neue Equipment vor allem an unserem ungarischen Standort Kecskemét vor den Toren des dortigen Daimler-Werkes. Bislang führten wir in Kecskemét nur Werksverkehre durch. Das wollen wir 2018 mit dem Aufbau einer eigenen Flotte ändern.

Posted in: