Flatten the curve – Schuon fährt weiter, alle Fahrzeuge sind im Einsatz

Sehr geehrte Geschäftspartner,

Corona hält das öffentliche Leben fest im Griff. Fast im Stundentakt werden neue Entwicklungen und Einschränkungen bekannt gegeben. Ein baldiges Ende der Situation ist vorerst nicht in Sicht.

In diesen Tagen zeigt sich, dass die Logistikbranche und insbesondere die Kraftfahrer für die (Grund-)Versorgung der Menschen sehr wichtig ist.

Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und tragen unseren Teil zur Bewältigung der Krise bei: Auch in der nächsten Woche sind alle Schuon-Fahrzeuge besetzt und wir können Ihre Transportaufträge zuverlässig ausführen! Unsere Flotte fährt weiterhin alle Länder Europas an – in bewährter Schuon-Qualität, soweit es die Auflagen zulassen. Denn auch in Zeiten der Krise geben wir unser Bestes. Rufen Sie uns an, bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Sollten Sie kurzfristigen Bedarf an Lagerflächen haben, um Rohstoffe oder Fertigprodukte zwischenzulagern, sprechen Sie uns ebenfalls gerne an.

Um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu verhindern, sind auch wir als Unternehmen in der Pflicht, besondere Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter und ihre Familien zu ergreifen.

Wir sind uns dieser sozialen Verantwortung bewusst. Deshalb gilt auch bei Schuon die Prämisse: Flatten the Curve! Dort, wo es möglich ist, arbeiten unsere Mitarbeiter seit vergangener Woche im Homeoffice oder in flexiblen Arbeitszeitmodellen. Dabei bleiben wir aber wie gewohnt für Sie erreichbar. Zudem haben wir unsere Hygienevorschriften noch einmal verschärft. Damit möchten wir dazu beitragen, die Infektionskurve abzuflachen.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

Ihr
Theo Schuon und Alexander Schuon
Geschäftsführer

Posted in: