Neuer Nachwuchs für das Schuon-Team

Zehn neue Gesichter haben wir heute in unserer Zentrale in Haiterbach begrüßt. Innerhalb der nächsten drei Jahre wachsen damit ein Kaufmann für Büromanagement, zwei Kauffrauen für Spedition und Logistikdienstleistung,

zwei Fachkräfte für Lagerlogistik, zwei Berufskraftfahrer, ein Kfz-Mechatroniker und ein dualer Student im Fach BWL mit Schwerpunkt Spedition, Transport und Logistik mehr bei uns heran. Erstmals ist auch ein Azubi dabei, der unser neues, mit dem VR-Award ausgezeichnetes 2plus2-Modell absolviert und damit sowohl eine Lehre zum Fachlageristen als auch zum Berufskraftfahrer macht.

Um den Neulingen auch im Corona-Jahr einen möglichst normalen Ausbildungsstart zu ermöglichen, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt. In diesem Jahr gehört das zweitägige Seminar „A.E.B. Ankommen. Entwickeln. Bleiben.“ mit einem professionellen Coach des Trainingsunternehmens Carmen Nagel dazu. Neben Infos zur Ausbildung bei Schuon erfahren die Nachwuchskräfte, wie sie ihre Rolle im Unternehmen finden, wie Team-Building funktioniert oder wie sie Konflikte lösen. Bereits in der ersten Woche absolvieren alle Auszubilden zudem ihren Staplerschein. Im weiteren Verlauf ihrer Ausbildung durchlaufen sie dann sämtliche Abteilungen in unserem Unternehmen.

Auch eine Premiere gibt es zu feiern: Dieses Jahr begrüßen wir unseren ersten 2plus2-Azubi. Er wird zunächst zwei Jahre lang den Beruf des Fachlageristen erlernen kann sich nach bestandener Prüfung in nur zwei Jahren zum Berufskraftfahrer ausbilden lassen oder eine einjährige Lehre zur Fachkraft für Lagerlogistik anschließen.

Auch für 2021 bieten wir schon jetzt wieder zahlreiche Lehrstellen an. Weitere Informationen finden Interessierte hier.

Posted in: