• Schuon spendet für den Bau einer Entbindungsstation in Tansania

    Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur, die Umwelt zu schützen, sondern auch soziale Projekte zu unterstützen, um die Lebensbedingungen beispielsweise in Krisengebieten zu verbessern. Aus diesem Grund haben wir uns im vergangenen Jahr an der Weihnachtsaktion der ELVIS AG beteiligt und mit unserer Spende den Bau einer Schule im Sudan mitfinanziert. Innerhalb eines Jahres wurde das Gebäude fertiggestellt, in dem seit November 2018 junge Menschen unterrichtet werden.

    Angesichts dieses Erfolges war es für uns selbstverständlich, dass wir uns auch 2019 erneut in Kooperation mit dem Ladungsverbund sozial engagieren. In Izigo, einer Stadt im Nordwesten Tansanias, soll in den nächsten Monaten eine Entbindungsstation für bis zu zehn Patientinnen als Erweiterung der dortigen Gesundheitsstation entstehen. Damit soll die medizinische Versorgung von Müttern und Kindern verbessert werden. Denn in der ehemaligen deutschen Kolonie werden noch immer zahlreiche Babys nicht auf Gesundheitsstationen und ohne Voruntersuchungen geboren. Darüber hinaus sind zwei weitere Räume für medizinische und technische Instrumente sowie Material geplant.

    Das Projekt wird von World Vision begleitet. Die international tätige Hilfsorganisation unterstützt gezielt die Errichtung von Gesundheitszentren in Tansania. Neben der Aufklärung geht es insbesondere um den Schutz vor weit verbreiteten Krankheiten wie Malaria. Auch die Stadtbewohner beteiligen sich an dem Projekt, indem sie Baustoffe wie Backsteine, Kies und Sand beisteuern.