hellwach mit 80

Schuon ist „Hellwach mit 80“

Im Straßenverkehr lauern viele Gefahren. Vor allem auf den Autobahnen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Fährt beispielsweise ein 40 Tonnen schwerer Lkw ungebremst auf ein Stauende auf, geht das in vielen Fällen tödlich aus. Keine Fahrerin und kein Fahrer tut das absichtlich. Wie Überwachungserkenntnisse zeigen, sind meistens ungewünschte Ablenkungen die Ursache dafür.

Mehr Verantwortung im Straßenverkehr

Deshalb ist es wichtig, Fahrerinnen und Fahrer regelmäßig für die Verantwortung für sich und andere zu sensibilisieren. Dazu haben wir uns der Initiative „Hellwach mit 80km/h“ angeschlossen. Der gemeinnützige Verein wurde 2018 von Mitgliedern des Mannheimer Hafenclubs gegründet, mittlerweile sind zahlreiche weitere Unternehmen, Verbände und Institutionen beigetreten. Ziel der Kampagne ist es, die Todsünden im Fahrerhaus zu bekämpfen und bei sämtlichen Partnern entlang der Transportkette für ein verantwortungsbewusstes Verhalten am Steuer zu werben.

Grundlagen für die Selbstverpflichtung zur Unfallvermeidung

Neben Vorträgen und Info-Briefen hat „Hellwach mit 80km/h“ einen Verhaltenskatalog mit zehn Regeln aufgestellt, die den Straßenverkehr sicherer machen sollen. Auch unsere Fahrerinnen und Fahrer setzen diese Vorschriften konsequent um, damit Unfälle vermieden werden.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie hier.